Darß-Zingster Boddenkette

Häfen Fischland Darß
Übersicht von anfahrbaren Häfen in den Bodden vom Fischland-Darß

In diesem Revier starten und enden alle Chartertouren mit unseren Booten und vermutlich werden viele, gerade einwöchige Chartertörns, die Boddengewässer eingeschloßen vom Fischland Darß garnicht verlassen.
Das Revier ist einzigartig. Weitestgehend Naturbelassen und zum Teil auch Kernzone des Naturschutzgebietes. Durch die Meiningenbrücke als Abgrenzung aber vor allem den geringeren Wassertiefen ab dort geschuldet, erfreut sich unser Heimatrevier ganzjährig einer nur moderaten Anzahl an Booten die es befahren.

Haus in den Bülten

Ein besonderes Highlight ist auch für uns immer wieder das Durchfahren der „Bülten“ oder ählichen Nadelöhren. Hier könnt ihr Natur hautnah erleben. Nicht selten sichtet man hier auch tierische Bewohner der Region.
Unsere Boote sind für diese Passagen besonders gut gerüstet, dank moderner Kartenplotter mit gespeicherten von uns bereits abgefahrenen Routen könnt ihr euer Hauptaugenmerk auf die Natur um euch richten.

Die Region ums Fischland-Darß und auch der Darß selbst ist beliebter Rastplatz der Kraniche, viele andere Vogelarten sind hier zu Hause.

Außerdem hier zu Hause sind die Zeesenboote, mit denen von Begin des 19. Jahrhunderts an bis ca. 1980 hin noch aktiv Fischfang in den Boddengewässern und rund um Rügen betrieben wurde.
Heute sind die noch übrigen „Zeesen“ gut gehütete Liebhaberstücke und eines der großen Wahrzeichen unserer Region. Mehrfach im Jahr finden Regatten statt, welche zu wahren Publikumsmagneten wurden. Wen wundert´s manche Zeesenboote sind wahre Schönheiten und erzählen Geschichten.